Anping

Anping, auch noch Heimat der Drahtgeflechte genannt, ist ein Gebiet in der chinesischen Provinz Hebei, welches durch unzählige Firmen der Stahlindustrie sowie einer günstigen geographischen Lage, 250 Kilometer von Beijing Capital Airport und 200 Kilometer entfernt vom Tianjiner Hafen gekennzeichnet ist.

 

Die Stadtregierung von Anping hat mit der DCTG eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit in wirtschaftlichen Fragen, sowie zur Verbesserung der Infrastruktur und der Messeentwicklung geschlossen.


Die Regierungsvertreter der Stadt Anping haben das Anliegen sich in den kommenden Jahren auf deutschen Messen, insbesondere auf der internationalen Eisenwarenmesse in Köln, zu etablieren um mögliche Kooperationspartner zu akquirieren, wobei die DCTG sie tatkräftig unterstützt. Zudem soll die Teilnahme internationaler Firmen an Messen, die von der Stadt Anping organisiert werden, ermöglicht werden.

 

Gründung eines Berufsbildungszentrums

Ein weiteres Projekt ist die Gründung eines Berufsbildungszentrums mit dem Ziel, einen internationalen Qualitätsstandard im Bereich der Berufsausbildung zu erreichen.